Vielen Dank!

Bevor ich bei Herrn Bulthaup war hielt ich ehrlich gesagt nichts von Psychologen.

Ich habe mich immer geweigert mich jemandem anzuvertrauen, da ich nicht der Mensch bin, der gerne über Gefühle nachdenkt und erst recht nicht gern darüber redet.

"Psychologen interessiert doch nicht was meine Probleme sind, die sitzen da rum und verdienen ihr Geld. Für die bin ich einfach nur eine Einnahmequelle an der die ihre in Büchern gelernten Regeln anwenden und jeden Mist auf meine Kindheit und Scheidung meiner Eltern oder sonstigen Müll zurückführen."

Das war die Aussage an meine Mutter wenn Sie mir riet mich wegen meiner Wut wem anzuvertrauen.

Bis zu dem Tag wo ich gemerkt habe, dass meine ex Freundin es immer wieder schaffte mich bewusst aus der Fassung zu bringen und ich erkannte das ich ein Problem habe.

Selbst wenn ich mir vornehme mich zusammenzureißen explodiere ich irgendwann.

Ich habe gemerkt ich brauche Hilfe.

Auf Rat von meiner Mutter und anderen Verwandten nahm ich missmutig einen Termin bei Herrn Bulthaup war, der zu Anfang gar nicht so erschien wie ich es mir vorgestellt habe, was mich wunderte.

Natürlich war ich etwas verhalten in meiner Art und wollte zunächst ihn analysieren bevor ich viel preis gab.

Nach der ersten Sitzung war ich etwas verwirrt, ich dachte mir er hätte eventuell versucht sich erstmal ran zu tasten und beim nächsten mal erfüllt er bestimmt meine ganzen Vorurteile.

Ich gab uns einen weiteren Versuch indem ich  ich einen Termin wahrnahm.

Von Sitzung zu Sitzung merkte ich jedoch, dass die Gespräche in eine ganz andere Richtung führten als gedacht. In eine Richtung in der Dinge angesprochen wurden, wo ich gerne rüber sprach, in eine Richtung die meine Denkweise gegenüber Erfolg und Selbstmotivation  komplett erweiterte.

Irgendwann fühlte ich mich als würden die Sitzungen der wöchentliche Antrieb sein, den ich brauche um eine andere Sicht auf Dinge zu bekommen die mich deprimieren und mein Verlangen nach Änderung stärkten.

Ich hatte jemanden der meiner Meinung nach wirklich glaubt, dass ich richtig bin so wie ich bin und Potenzial in mir sieht.

Jemand der mir ehrlich sagt "das schaffst du" , der ehrlich sagt "ich glaube daran das du mit deiner Musik Millionär werden kannst wenn du 150% gibst"

aber genauso ehrlich sagt "ich mag dich kein Stück" - wenn es der Fall wäre.

Seitdem habe ich mein Leben von einer anderen Seite wahrgenommen. Merke, dass meine negativen Erfahrungen im Endeffekt nicht negativ sind sondern einfach nur Lektionen die ich brauche um zu wachsen und den richtigen Weg zu finden um voran zu kommen.

Erfolge sammle ich stetig und bin weiterhin auf dem Weg meinem Ziel  näher zu kommen.

Habe mehr Lieder aufgenommen als im kompletten Jahr zuvor, habe Menschen kennengelernt die mir Türen öffnen auf meinem Weg, habe Musik Videos in Frankreich, Amsterdam und Spanien gedreht, habe eine Agentur die meine Sachen managen möchte, Sponsoren die mich unterstützen wollen, Menschen die meine Lieder Zeilen, sodass ich in der ersten Woche über 20.000 Aufrufe auf meine Videos bekommen habe.

Wer hätte gedacht was in einem halben Jahr durch ein paar Stunden Zeit die mir jemand widmet alles passieren kann ... 

Auf dem neuesten Stand

wilhelm-bulthaup 

Hier halten wir Sie immer auf dem laufenden über unser Unternehmen, unsere Aktionen und was sonst noch bei uns so anfällt.

Ihr Team vom Institut Bulthaup 

Suchwörter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen